logo

Kosten und Gebühren eines Anwaltes Kosten: Klar und übersichtlich

Die Gebühren berechnen sich im wesentlichen nach gesetzlichen Tabellen des Rechtsanwaltsvergütungsgesetzes (RVG). Gerne erstelle ich Ihnen einen unentgeltlichen Kostenvoranschlag bzw. rechne monatlich ab, damit Sie volle Kostenkontrolle haben. Es kann in Ausnahmefällen auch ein Erfolgshonorar vereinbart werden.

Erstgespräch kostenfrei

Das telefonische Erstgespräch dient dem Kennenlernen. Passen Mandant und Anwalt zusammen? Für das Erstgespräch entstehen keine Gebühren.

Erstberatung kostengünstig

Wenn ich zur Begutachtung des Falles z.B. rechtliche Fragen beantworte, Unterlagen durcharbeite oder Gutachten und Stellungnahmen fertige, so sind die Beratungsgebühren auf maximal EUR 190,00 zzgl. Mehrwertsteuer gedeckelt, bei Unternehmern auf maximal EUR 250,00 zzgl. Mehrwertsteuer (§ 34 RVG (Rechtsanwaltsvergütungsgesetz)).

Bei Tätigwerden nach außen grundsätzlich nach gesetzlicher Gebührentabelle

Vor Gericht und bei einem Tätigwerden nach außen (z.B. durch Kontaktaufnahme mit der Gegenseite) entstehen gesetzlich vorgegebene Gebühren nach dem RVG, die sich an der Höhe des Streitwerts orientieren. Mit steigendem Streitwert steigen auch die Gebühren an. 

Beispiel:

Für die außergerichtliche Geltendmachung einer Forderung von EUR 5.000,00 (Streitwert) entstehen Gebühren in Höhe von EUR 492,50 inkl. 19 % MWSt. Wird eine Forderung von EUR 10.000,00 geltend gemacht, entstehen Gebühren in Höhe von EUR 887,02 inkl. 19 % MWSt.

Wird die Forderung von EUR 5.000,00 gerichtlich geltend gemacht (eingeklagt), entstehen Gebühren von EUR 925,22 inkl. 19 % MWSt. Bei einer Forderung von EUR 10.000,00 sind es EUR 1.683,85 inkl. 19 % MWSt. Hinzu kommen die Gerichtskosten (bei Forderung von EUR 5.000,00 = EUR 438,00, bei Forderung von EUR 10.000,00 = EUR 723,00). Soweit Sie obsiegen, muss Ihr Gegner diese Kosten bezahlen. 

Die Kosten eines Gerichtsverfahrens (Anwälte und Gericht) können Sie über diesen Kostenrechner auch selbst berechnen. 

Gebühren für rein beratende Tätigkeit nach Vereinbarung

Beratende Tätigkeiten (z.B. den Entwurf eines Vertrages für einen Arzt) rechne ich auf Grundlage von Stundenhonorarvereinbarungen ab. Der Stundensatz wird individuell vereinbart, je nach Bedeutung des Falls und abhängig von dem Einkommen des Mandanten. Auch hier gebe ich Ihnen gerne einen Kostenvoranschlag und eine Kostenobergrenze.

Service: Ich übernehme den Kontakt mit Ihrer Rechtschutzversicherung

Gerne berate ich Sie auch zu Fragen wegen Ihrer Rechtsschutzversicherung.

Soweit nötig, erledige ich auch den notwendigen Schriftverkehr mit Ihrer Rechtsschutzversicherung. Da der Schriftverkehr mit den Versicherungen aber immer zeitaufwändiger geworden ist, ist dies gebührenpflichtig. 

Stand: 15.1.2018

Teile diesen Beitrag
FaceBook  Twitter